„So geht sächsisch. - Im Sport“ 2022

Wir sind einer von 333 Kooperationspartnern von  „So geht sächsisch. - Im Sport 2022“

Unser Verein wurde von der Jury im Rahmen des Sportvereinswettbewerbes „So geht sächsisch. - Im Sport“ 2022 als Gewinnerverein ausgewählt. Wir werden im Rahmen der Kooperation mit einem Betrag in Höhe von 2500 € in unserer satzungsgemäßen Vereinsarbeit zur Umsetzung der Ziele des Vereinswettbewerbs und der damit verbundenen Vereinsaktivitäten unterstützt.

 

Die Leipziger Fechtjugend unterwegs…

Am Wochenende 21/21.1.2023 waren die Leipziger U13/15 Degen-Fechter:innen in Chemnitz und die Degen-Fechter:innen der U20 zum Berndt-Peltzer-Gedächtnisturnier in Tauberbischofsheim mit gutem Erfolg zu Gast. 

Chemnitz

Sowohl bei den Mädchen als auch beiden Jungen werden die Altersklassen gemeinsam ausgefochten. Dies erhöht den Anspruch an die jüngeren Fechter. Bei den Mädchen kann sich die 14-jährige Marlene Jana die Bronze-Medaille erfechten. Bei den jungen Männern wird der erst 11 Jahre alte Raban Valerio Crustewitz 15. Alle Anderen haben Gefechte gewonnen und gesehen, was möglich ist und in verlorenen Gefechten künftige Ziele aufgezeigt bekommen. Herzlichen Glückwunsch an alle.

Tauberbischofsheim

Der 15-jährige Ole Petersen zeigt seine Klasse. In den Vorrunden kann er sich jeweils in nur einem Gefecht knapp nicht durchsetzen, was ihn aber nicht daran hindert seine doch teilweise 4 Jahre älteren Gegner auf die Plätze zu verweisen und das Turnier zu gewinnen. Ole, wir sind stolz auf Dich. Sein Bruder Bertil Petersen muss sich im Viertelfinale seinem Gegner knapp geschlagen geben. Er belegt den 7. Platz. Wir freuen uns. Bei den Damen wird die in Leipzig trainierende Lisa Maria Mielke 15. und die Leipzigerin Luise Ziegler 19. Wie bei den jungen Fechtern:innen gilt auch in der U20 gewonnene Gefechte sind gut in Erinnerung zu behalten, verlorene sollte Anreiz zu Korrekturen, aber nicht zu Ärger führen.

Impressionen von der Weihnachtsfeier, dem Weihnachtsfechten 2022

Am 21.12.2022 trafen sich die Fechter des Fechtclubs Leipzig, Ihre Familien und Freunde zur Weihnachtsfeier in der Arena. Die Weihnachtsfeier wurde erstmals als Weihnachtfechten in Form eines Mannschaftswettkampfes veranstaltet. Die Mixt-Mannschaften bestanden aus mindestens 3 Fechtern in den Altersklassen "klein" "mittel" und "groß". Die Teams gaben sich weihnachtliche Namen und starteten mit einem Motto in jedes Gefecht. Am Ende wurden die schönsten "Weihnachtskostüme" und das beste Motto und der Vortrag, incl. Choreografie, mit Preisen bedacht.

Für alle Kinder, die noch nicht mit fechten konnten oder wollten, gab es eine "Malstraße" und eine Piñata zu zerschlagen.

Viel Freude bereitete allen die Zuckerwattemaschine, die neben dem Buffet großen Zuspruch fand. Kinderpunsch und Glühwein für die Erwachsenen machten die Feier zu einer echten Weihnachtsfeier.

Die Turnierleitung für die 12 angetretenen Mannschaften hatte Fello fest im Griff. Vielen Dank dafür. Außerdem ein großer Dank an Carola Michalski, die die Organisation des Festes übernommen hat. Nun freuen sich alle schon auf die nächste Weihnachstfeier.

Die Auswertung, die bei diesem Wettkampf allerdings nicht im Mittelpunkt stand.

Lausitzer Degen, Podium beim Ranglistenturnier der U13 für die Leipziger

19.11.2022

Epee of Lusatia Bischofswerda 03Nach dem Turnier in Saalfeld trifft sich die U13 nun in Bischofswerda. Aurelia Michalski und Annalena Scobel (beide Fechtclub Leipzig) teilen sich bei den Mädchen den 3. Platz, Siegerin wie am Wochenende zuvor ist Clara Piwartz aus Dresden, den 2 Platz belegt Lucy Schache vom TV Markkleeberg. Livia Ritzow (Fechtclub Leipzig) und Muriel Uhlig (Fechtclub Leipzig)belegen Platz 8 und 10.
Einen dritten Platz gibt es auch bei den jungen Männern, für Raban Valerio Crustewitz (Fechtclub Leipzig). Wie in der Vorwoche schafft es keiner Franz Koch zu schlagen. Hugo Richard Thieme vom TV Markkleeberg wird Sechster und Mika Zieseniß (Fechtclub Leipzig) Achter.
Wir gratulieren.

 

 

 

World Cup der Herren U20 in Riga

Epee of Lusatia Bischofswerda 01Epee of Lusatia Bischofswerda 11Vom Bundesstützpunkt Leipzig hatten sich Christoph Michalski und Ole Peterson (SV Einheit Altenburg, BSP Leipzig) für das Turnier qualifiziert. Im internationalen Starterfeld von 266 Fechtern erreichte Christoph einen 53 Platz, der erst 15-jährige Ole platzierte ich im Mittelfeld. Im Team konnte die deutsche Mannschaft Platz 13 erreichen.

 

 

Erfolgreiches Turnier für die Fechter:innen aus Leipzig und Markkleeberg

 
Stadtwerke Cup in Saalfeld 11Stadtwerke Cup in Saalfeld 12Beim ersten Turnier in der Saison 22/23 der U13/U15 wird Katharina Achte, das erstes Mal Top 8. Sie gewinnt gegen Seraphina Seidel, die 9 wird. Beide fechte in der Altersklasse U15.

In der U13 wird Annalena Scobel Zweite. Siegerin ist Clara Piwartz aus Dresden. Aurelia Michalski kommt ebenfalls aufs Treppchen. Sie holt sich die Medaille gegen ihre starke Kollegin Livia Ritzow, die Vierte wird.

Am Vortag traten unsere Kooperationspartner aus Markkleeberg im Wettbewerb Herren U15 an. Karl Hollburg - Sportschule - holte sich Gold, nach einer Aufholjagd. Den 2:8 Rückstand wandelte er in einen spektakulären 15:14 Sieg! Neo Lüdemann besiegt Finn Hartwig - beide Sportschüler - knapp im Kampf um Platz 3.

In der U13 Herren musste sich Hugo Thieme im Finale Franz Koch geschlagen geben und holte sich seine erste Silbermedaille!

Gratulation an alle.

 

Kalender Ciudad de Barcelona
Datum Freitag, 10.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
Ciudad de Barcelona
Freitag, 10.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
4 Eislingen Veterans Tournament 2023
Samstag, 11.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
19 Mediterranean Championships 2023
Samstag, 11.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
Wawel Dragon Trophy
Samstag, 11.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
61 White Bear
Samstag, 11.Feb. - Sonntag, 12.Feb.
Go to top