Wilhelm Höcke in Reutlingen unter den Top 10

Bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften am 13. und 14.05. schlugen sich die jüngeren B-Jugendlichen des FCL-Nachwuchs beachtlich. Leider konnten sich nicht alle mit einer guten Platzierung belohnen.

Nach guter Vor- und Zwischenrunde erkämpfte sich Wilhelm mit Setzplatz 16 eine gute Ausgangsposition für das 32er-Tableau. Hier verlor er leider sein erstes Gefecht 7:10 gegen Vince Vogel vom Heidenheimer SB. Über den Hoffnungslauf kam Wilhelm mit Siegen gegen Quentin Broll (FZ Erfurt Engard) 10:7, Jan-Philipp Lenhardt (TSV Ditzingen) 10:5 und Mika Ehringhaus (TV Dillenburg) 10:8 bis unter die besten 16. Gegen Philipp Böhmer (FC Krefeld) scheiterte er knapp am Einzug in das 8er Finale und belegte einen hervorragenden 10. Platz im Gesamtklassement.

Christoph Michalski verpasste trotz guter fechterischer Leistung in der Zwischenrunde knapp den Einzug in den 32er Direktausscheid und belegte am Ende den 39. Rang im jüngeren B-Jugend-Jahrgang. Nach einer großartigen Qualifikation, in der sich Christoph fechterisch von Turnier zu Turnier steigern konnte, ist dieses Ergebnis zum Saisonhöhepunkt für ihn nicht zufrieden stellend.

Moritz Rosenkranz erhielt als Nachrücker wenige Tage vor Turnierbeginn noch einen Startplatz im älteren B-Jugend-Jahrgang. Leider fand er nicht in das Turnier hinein und musste nach der Vorrunde ausscheiden.

Im Mannschaftswettbewerb am letzten Wettkampftag fochten Christoph und Wilhelm im sächsischen Team zusammen mit Martin Przikopp (SFV Oschatz) und Ronaldo Timm (KSV Weißwasser). Nachdem sie in der Vorrunde alle Mannschafts-Gefechte (gegen Hessen, Bayern 2 und Nordrhein 4) für sich entscheiden konnten, zogen sie auf Platz 7 gesetzt in die 16er K.-o.-Runde ein. Hier mussten sie sich der Mannschaft aus Nordrhein, dem späteren Drittplatzierten, mit 33:45 geschlagen geben. Damit belegten sie am Ende den 10. Platz von insgesamt 29 Teams.

Am 27. und 28.05. starten dann in Neheim die Degen-Fechterinnen der B-Jugend zu ihren Deutschen Meisterschaften.

Zurück