50. Jahn-Mehrkämpfe 2015 in Freyburg/Unstrut

Pünktlich zum Ferienbeginn fanden in Freyburg/Unstrut die 50. Jahn-Mehrkämpfe für Fechter statt. Die Verschiebung des Termins machte sich in der großen Teilnehmerzahl von 96 Starten bemerkbar. Dank der Unterstützung der Stadt Freyburg/U.s, insbesondere durch den Bürgermeister Herrn Mänicke, dem RSK Freyburg/U. e.V., dem Schützenverein, dem Schwimmbadverein und allen Helfern wurden es zwei unvergessliche Tage. Das Schießen erfolgte nach der Anreise am Freitag. Der zweite Wettkampftag wurde mit einer Kranzniederlegung am Albert-Gipp-Denkmal eröffnet. Die Wettkämpfe Fechten, Laufen, Springen und Werfen im Stadion waren anstrengend, für Turnierfechter auch teilweise ungewöhnlich. Das Schwimmen wurde im Freibad Freyburg/U. zu einer willkommenen Abkühlung. Der Staffelstab der Durchführung der Mehrkämpfe ist von Frau Schreier an das Dreier-Team, Volker Weber, Werner Lauer und Steffen Fellmann weiter gegangen. Der Bürgermeister der Stadt Freyburg/U. und der Fechtclub Leipzig dankten Frau Schreier für Ihre großartige Arbeit. Jeder Teilnehmer erhielt bei der Siegerehrung im Weingut Odenthal eine Urkunde. Der Abend wurde dann im wunderschönen Rahmen im Freisitz des Weingutes Odenthal mit vielen Gesprächen und Freyburger Wein beschlossen.  Der 51. Jahnmehrkampf startet wieder am Zeugnistag 24.Juni 2016.

50. Jahn-Mehrkämpfe 2015 in Freyburg/Unstrut

Zurück